LOMMBOCK

D 2017, 91 Min., DCP, FSK: ab 12, Regie+Buch: CHRISTIAN ZÜBERT,
Kamera: Philip Peschlow; Mit: Moritz Bleibtreu, Lucas Gregorowicz, Louis Hofmann,
Mavie Hörbiger, Melanie Winiger, Wotan Wilke Möhring u.a.

Stefan kehrte vor 15 Jahren seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken und wollte sich eigentlich den Traum erfüllen, in der Karibik eine Strandbar zu eröffnen. Doch dann schlug er eine ganz andere Laufbahn ein, machte als Anwalt Karriere und steht nun kurz vor der Hochzeit mit der Geschäftsfrau Yasemin, deren Vater einer der mächtigsten Männer der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Nur noch die Papiere fehlen, weshalb Stefan fix nach Deutschland reisen muss, um sie abzuholen.

Doch da trifft er seinen alten Freund Kai, mit dem er einst den Cannabis-Pizzalieferservice „Lammbock“ betrieb. Kai, der als Vater von Jonathan Verbindung zur Jugend zu halten versucht und den ranzigen Asia-Lieferservice „Lommbock“ führt, bringt Stefan zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg…
Temporeich, frisch und liebevoll inszeniert ist „Lommbock". Eine Fortsetzung, die nicht nur Fans des Originals mit Kultstatus goutieren werden. Die Figuren sind inzwischen zwar ein wenig angegraut, aber trotzdem so lebendig und frisch, als wären sie nie weg gewesen.